Aktuelles

Peter Truschner – Gast des Instituts für Germanistik

30/09/2016

Peter Truschner ist österreichischer Schriftsteller, Publizist und Fotograf. Sein Debüt war der Roman Schlangenkind (2001), der durch Beschreibungen der Alpenprovinz sowie reiche, suggestive Bildlichkeit die Aufmerksamkeit der literarischen Kritik auf sich zog. Seine weiteren Prosawerke: Die Träumer (2007) und Das fünfunddreißigste Jahr (2013) präsentieren Porträts einer Erfolgsgeneration, die auf der Suche nach Stabilisierung und Sinn große Metropolen durchmisst. Der Autor hat auch Texte für das Theater und die Oper verfasst, publiziert regulär in „Der Standard“ und „Die Presse“, für seine Arbeiten wurde er mehrmals ausgezeichnet. Auf der Homepage kann man sich auch mit seinen Fotografien bekannt machen: http://www.peter-truschner.net/de/.

 

mehr…

Uniwersytet Kazimierza Wielkiego • Institut für Germanistik
ul. Grabowa 2 • PL-85-601 Bydgoszcz • Tel./Fax: (+48) 52 360 84 50