Aktuelles

KNSG-Studienreise an den Bodensee

05/05/2015

Mitglieder des Wissenschaftlichen Kreises der Germanistikstudenten (KNSG) verbringen vom 13. bis zum 19. Mai eine Woche in Bregenz (Österreich) am Bodensee. Geplant werden Wanderungen in den Alpen, Schwimmen im See, Besichtigungen der historischen Städte (Konstanz, Friedrichshafen, Lindau), Besuche in Liechtenstein und in der Schweiz. Der Kreis ist offen für alle neuen Mitglieder, die an unseren Studienreisen in den kommenden Jahren teilnehmen möchten.

mehr…

Studienreise "Berlin erleben 2015"

18/04/2015

Vom 30.04.2015 - 04.05.2015 findet die Studienreise unter dem Motto "Berlin erleben 2015" statt. Die Studenten des ersten Studienjahres haben dabei die Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins, Potsdams und Oranienburgs zu besichtigen, die deutsche Kultur besser kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse praktisch anzuwenden. 

mehr…

Xaver Bayer - Autorentreffen

02/04/2015

Der mehrmals ausgezeichnete österreichische Schriftsteller Xaver Bayer wird im Institut für Germanistik zu Gast sein. Das Treffen findet am 22.04.2015 um 11:00 Uhr in der Grabowa 2 im Raum 210 statt. Es wird vom Österreichischen Kulturforum und dem Institut für Germanistik der UKW organisiert.

mehr…

Paulina Kobus auf einer wissenschaftlichen Konferenz

09/03/2015

Paulina Kobus, Studentin des 3. Studienjahres der Germanistik und Vorsitzende des Wissenschaftlichen Kreises der Germanistikstudenten, hielt einen Vortrag während der internationalen wissenschaftlichen Konferenz „Teatr jako miejsce spotkania: polsko-niemiecki transfer kulturowy” (Theater als Begegnungsort: deutsch-polnischer Kulturtransfer), die am 7. und 8. März in Warschau stattgefunden hat. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass das Thema des Vortrags „Eine Metapher der Gegenwart im Drama und Theater: Lukas Bärfuss’ Die sexuellen Neurosen unserer Eltern und seine Inszenierung Witaj, Dora in Toruń” im Rahmen eines Wettbewerbs akzeptiert wurde, in dem unsere Studentin mit deutschen und polnischen WissenschaftlerInnen konkurrieren musste. Herzliche Gratulation!

mehr…

Diskussion "Jelineks Theaterräume" in Warschau

07/03/2015

Podiumsdiskussion 

Jelineks Theaterräume/ Teatralne przestrzenie Jelinek

mit polnischen, österreichischen und deutschen WissenschafterInnen und KünstlerInnen: Ulrike Haß, Rita Thiele, Karolina Bikont, Maja Kleczewska und Łukasz Chotkowski. Schwerpunkte der Diskussion: Räume und Orte in Elfriede Jelineks Essays zum Theater, in ihren Theatertexten sowie in ausgewählten Aufführungen. Diskussionsleitung: Pia Janke.

 

Auf Deutsch mit Simultanübersetzung ins Polnische

20.03.2015, 17.00 Uhr

Institut für Germanistik der Universität Warschau, ul. Dobra 55

mehr…

Internationale Konferenz "Jelienks Räume" in Warschau

07/03/2015

Jelineks Räume 

Internationale Tagung 19.-21.03.2015 

veranstaltet vom Österreichischen Kulturforum Warschau, dem Institut für Germanistik der Universität Warschau, dem Institut für Germanistik der Kazimierz Wielki-Universität Bydgoszcz und der Forschungsplattform Elfriede Jelinek: Texte – Kontexte – Rezeption der Universität Wien

Österreichisches Kulturforum, Warszawa, ul. Próżna 7/9

Organisation:

Monika Szczepaniak (Universität Bydgoszcz), Agnieszka Jezierska (Universität Warschau), Pia Janke (Forschungsplattform Elfriede Jelinek der Universtät Wien)

Tagung mit Elfriede Jelinek-ForscherInnen: Literatur-, Kultur- und TheaterwissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien und Polen. Im Mittelpunkt stehen künstlerische Konzeptionen von Orten und Räumen, die das Bedeutungspotenzial von Kulturtexten veranschaulichen. Jelineks Essays, Romane und Theatertexte thematisieren kulturelle Konstruktion von Räumen, ihre politischen, gesellschaftlichen, ästhetischen, genderorientierten, affektiven, memorialen, lokalen und globalen Konnotationen und inszenieren ihre Modifizierungen und Transgressionen.

mehr…

Uniwersytet Kazimierza Wielkiego • Institut für Germanistik
ul. Grabowa 2 • PL-85-601 Bydgoszcz • Tel./Fax: (+48) 52 360 84 50