Aktuelles

#przestawsienaniemiecki – schalten Sie die Einstellungen auf Ihrem Facebook-Profil auf Deutsch und/oder registrieren Sie sich kostenlos bei der ONLEIHE!

12/10/2015

Die Facebook-Aktion, die Interesse an der virtuellen deutschen Bibliothek ONLEIHE des Goethe-Instituts Polen wecken soll, startet am 12. Oktober. Wir beginnen mit der Einladung der polnischsprachigen Nutzer zur Änderung der Sprach-Einstellungen auf dem eigenen Facebook-Profil, um herauszufinden, wie man sich in dem deutschsprachigen virtuellen Umfeld fühlt.

Gleichzeitig kann man sich vom 12. bis zum 26. Oktober bei der ONLEIHE kostenlos anmelden (Anmeldung on-line) und EIN JAHR LANG Publikationen in deutscher Sprache kostenlos nutzen. Welchen der aktuellen Titel im Onleihe-Angebot würden Sie gerne ausleihen? Teilen Sie anderen Ihre Wahl auf Facebook mit – wenn Sie möchten – gerne auf Deutsch!

Die ONLEIHE bietet unter anderem an:

- e-Papers – Zeitungen und Zeitschriften zu sozial-politischen Themen wie DER SPIEGEL, DIE ZEIT, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Süddeutsche Zeitung (SZ), Neue Zürcher Zeitung (NZZ), aber auch Fachpresse, z.B. WIRTSCHAFTSWOCHE, PSYCHOLOGIE HEUTE, WIRED, COLOR FOTO, DEUTSCH PERFEKT. Für junge Leser: DEIN SPIEGEL, das Magazin für Kinder.

- e-Books – zeitgenössische Romane, Erzählungen, Krimis, Sekundärliteratur, Sachbücher, vor allem aus dem Bereich Geschichte, Publikationen für Deutschlerner (Leichte Lesetexte, Grammatiken, Redensarten), eine Reihe von Ratgebern und ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche

- e-Audios – Hörbücher (Belletristik, Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur) und Musik

- e-Videos – vor allem zur Landeskunde und Geschichte sowie für Kinder und Jugendliche

Mehr Informationen zur ONLEIHE

mehr…

Gastseminar von Janin Aadam

01/10/2015

Am 13. und 14.10 wird Janin Aadam (M. A.) von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz am Institut für Germanistik ein Gastseminar halten. Titel des Seminars: Filme lesen lernen. Einführung in die Filmphilologie. Es findet am 13.10 um 9.45 und am 14.10 um 12.30 und 14.45 im Raum 210 statt.

Die Veranstaltung ist Teil der Zusammenarbeit unseres Instituts mit dem Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und findet im Rahmen des Programms Germanistische Institutspartnerschaft statt. Eingeladen sind die Studierenden des Masterstudiums.

mehr…

Internationale Konferenz „Temperaturen des Begehrens”

31/05/2015

Temperaturen des Begehrens.

Sinnliche Präsenz und kulturelle Repräsentationen

Wissenschaftliche Konferenz verbunden mit dem Doktorandenworkshop im Rahmen der Germanistischen Institutspartnerschaft zwischen dem Institut für Germanistik (Uniwersytet Kazimierza Wielkiego Bydgoszcz) und dem Deutschen Institut (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Bydgoszcz, 10.-11.06.2015

Organisation: Monika Szczepaniak

Tagungsort: Sala Senatu Uniwersytetu Kazimierza Wielkiego Bydgoszcz, ul. Chodkiewicza 30

mehr…

Uniwersytet Kazimierza Wielkiego • Institut für Germanistik
ul. Grabowa 2 • PL-85-601 Bydgoszcz • Tel./Fax: (+48) 52 360 84 50